Datenschutz1 - sankt-johannes-nachbarschaft.de

An alle Mitglieder

der St.-Johannes-Nachbarschaft Andernach

Betr: Datenschutzinformation DS-GVO

Sehr geehrtes Mitglied,

die neue Datenschutz-Grundverordnung, am 25 Mai 2018 in Kraft getreten, verfolgt das Ziel, Ihre persönlichen Daten besser zu schützen.

Uns, dem Vorstand der St.-Johannes Nachbarschaft Andernach, wird auferlegt, Sie gem. Art 13 DS-GVO über Umfang der gespeicherten Daten und deren Verwendung zu informieren. Dem kommen wir hiermit gerne nach.

Unsere Kassenverwalterin, Monika Engel verwaltet die elektronische Mitgliederdatei mit folgenden Daten:

Name, Vorname    Anschrift   Geburtsdatum    Heiratstermin

Diese Daten dienen der Mitgliederverwaltung, der schriftlichen Kommunikation sowie der Gratulation unserer Mitglieder bei runden Geburtstagen oder Hochzeitsjubiläen.

Frau Engel informiert den jeweiligen Schöffen, der für seinen Bezirk zuständig ist, über Geburtstage (80,85,90,95,100, Goldene und Diamantene Hochzeit) damit dieser die Gratulation vornehmen kann.

Listen mit Kontodaten zur Abrechnung der Jahresbeiträge sind einzig bei unserer Kassenverwalterin gespeichert, die diese für den Beitragseinzug zum 01.03. des Jahres an unsere Bank weitergibt.

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist nicht erforderlich, da weniger als 10 Mitglieder im Vorstand Mitgliederdaten elektronisch speichern bzw. verarbeiten.

Sie haben das Recht, gem. Art 21 DS-GVO zu verlangen, der Speicherung ihrer Daten zu widersprechen und deren Löschung gem. Art17 DS GVO zu verlangen, ohne das ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Dieses Recht beschränkt sich allerdings auf jene Daten, die nicht zwingend für das Zustandekommen und Verwalten der Mitgliedschaft notwendig sind.

Ihren Widerspruch richten sie bitte schriftlich an den Amtmann Albert Schmidt, Taubentränke 36, 56626 Andernach.

Mit nachbarschaftlichem Gruß

Ihr Albert Schmidt


Datenschutzerklärung der St. Johannes-Nachbarschaft Andernach

(1) Die St.Johannes-Nachbarschaft Andernach (im weiteren Verlauf „der Verein“ genannt) erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder bzw.

unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung der gemäß der Satzung des Vereins zulässigen Zwecke und Aufgaben, beispielsweise im Rahmen der Mitgliederverwaltung.

Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Mitgliederdaten: Name und

Anschrift, Bankverbindung, Telefonnummern sowie E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Funktion(en) und Aufgabe(n) im Verein.

(2) Der Verein hat Versicherungen abgeschlossen oder schließt solche ab, aus

denen er und/oder seine Mitglieder Leistungen beziehen können. Soweit dies zur Begründung, Durchführung oder Beendigung dieser Verträge erforderlich ist, übermittelt der Verein personenbezogene Daten seiner Mitglieder (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum oder Alter, Funktion(en) und Aufgabe(n) im Verein) an das zuständige Versicherungsunternehmen. Der Verein stellt hierbei vertraglich sicher, dass der Empfänger die Daten ausschließlich dem Übermittlungszweck gemäß verwendet. Ebenso werden die erhobenen Daten so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllungen der jeweiligen Aufgaben bzw. Zwecke erforderlich ist.

Hiernach erfolgt eine umgehende Löschung der erhobenen Daten.

(3) Im Zusammenhang mit seinen satzungsgemäßen Veranstaltungen (z.B. Mitgliederversammlungen, Nachbarschaftsfahrten und weitere Aktivitäten) veröffentlicht der Verein personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder auf seiner Homepage und übermittelt solche Daten und Fotos an Print und Telemedien sowie elektronische Medien. Die Veröffentlichung/Übermittlung der Daten beschränkt sich hierbei auf Name, Funktion und Aufgabe im Verein. Ein Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand der Veröffentlichung/Übermittlung von Einzelfotos seiner Person widersprechen. Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die

Veröffentlichung/Übermittlung und der Verein entfernt vorhandene Fotos von

seiner Homepage. Zu weitergehenden Maßnahmen ist der Verein nicht

verpflichtet.

(4) Durch ihre Mitgliedschaft und die damit verbundene Anerkennung der Vereinssatzung stimmen die Mitglieder der Erhebung, Verarbeitung (Speicherung, Veränderung, Übermittlung) und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten in dem

vorgenannten Ausmaß und Umfang zu. Eine anderweitige, über die Erfüllung

seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende

Datenverwendung ist dem Verein nur erlaubt, sofern er aus gesetzlichen

Gründen hierzu verpflichtet ist. Ein Datenverkauf ist nicht statthaft.

(5) Durch Hinweise zu Beginn der jeweiligen Veranstaltungen (durch schriftliche oder mündliche Hinweise) werden die Teilnehmer über die Erhebung der Daten informiert (z.B. durch Fotos).

(6) Jedes Mitglied hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (insbesondere §§ 34, 35) das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Amtmann Albert Schmidt, Taubentränke 36, 56626 Andernach; Tel.: 02632 – 4 36 32

E-Mail: albert.schmidt3498@gmail.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular (Anmeldungsformular)

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.